Die AAA-Bürger

In China werden Bürger eingestuft wie von einer Rating-Agentur

 

In rund einem dutzend chinesischer Regionen ist der gläserne Bürger bereits Wirklichkeit geworden.
Das Internet Nutzungsverhalten entscheidet über die Bewertungsnote des Bürgers.

Wer beispielsweise Bio-Nahrungsmittel online bestellt oder sich regelmäßig auf staatlichen Webseiten informiert, der erhält ein gutes Rating.
Online-Gamer oder Verschwörungstheoretiker werden hingegen abgestraft.

Zukünftig sollen die ‚vermeintlich‘ guten und unbescholtenen Bürger aufgrund der Datenerhebungen sogar Vergünstigungen erhalten.

Schöne Neue Welt!

Lesen Sie den kompletten Artikel hier: zeit.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*